Nordstadthaus nominiert

Zwei Heilbronner Unternehmen sind unter den 20 Nominierten für den baden-württembergischen Landespreis für junge Unternehmen. Zum einen ist die Nordstadthaus gGmbH nominiert. Die erste Kindertagesstätte in Heilbronn in freier Trägerschaft wurde 2011 von der Betriebswirtin Andrea Lässing gegründet. Die alleinerziehende Mutter zweier Kinder betreut im Nordstadthaus mit 16 Mitarbeitern bis zu 70 Kinder 16 verschiedener Nationalitäten. Die Warteliste reicht bis 2016.

Außerdem ist die Iolitec GmbH für den vom Land und der L-Bank verliehenen Preis nominiert. Der Chemiker Thomas Schubert und sein 22-köpfiges Team haben sich auf den Einsatz ionischer Flüssigkeiten für Produktionsprozesse spezialisiert. Ionische Flüssigkeiten kommen etwa bei E-Book-Readern zum Einsatz. Der Landespreis, für den sich 390 Unternehmen beworben hatten, wird am 19. November in Stuttgart verliehen.

zur Artikelübersicht

zur Artikelübersicht

zur Artikelübersicht

zur Artikelübersicht